Viele Steuerberater arbeiten mit DATEV-Software. Mit ToolTime haben Sie die Möglichkeit Ihre Rechnungsdaten direkt im DATEV Format zu exportieren.

Diesen Export finden Sie im Reiter Datenexport unter DATEV.

Hinweis: Die für den Export erforderlichen Angaben zu Kontenrahmen, Mandanten- und Beraternummer erhalten Sie von Ihrem Steuerberater. Die Mehrheit aller Wirtschaftsunternehmen verwenden allerdings den Kontenrahmen SKR03.

Wenn Sie den gewünschten Zeitraum ausgewählt und den Beginn des dazugehörigen Wirtschaftsjahres festgelegt haben, klicken Sie bitte auf Zip-Datei erstellen.

Die heruntergeladene Datei enthält dann 3 weitere Dateien. Eine Zip-Datei mit allen Rechnungen, inkl. Storno-, Abschlags- und Teilrechnungen, im PDF Format. Sowie die Stammdaten und der Buchungsstapel, jeweils im CSV Format. Diesen Ordner können Sie vollständig an Ihren Steuerberater übermitteln.


Mehr zu Datenexporten und Importen:

War diese Antwort hilfreich für dich?